HNO-Praxistag mit dem Schwerpunkt „NASE“

Foto Freise WalterEndlich fand am Samstag, dem 11. September 2021, wieder einmal eine Präsenzveranstaltung statt.

Mit dem zweiten Tag der Praxis zum Thema „Nase“ trafen wir uns im Tectrum in Duisburg.

In sehr angenehmer Atmosphäre wurden mehrere Impulsvorträge u.a. zum Thema Epistaxis, chronische Sinusitis und Akupunktur gehalten. Die über den gesamten Tag sehr anregende kollegiale Diskussion ergab immer wieder neue Impulse, sowohl für den Vortragenden, als auch für das Auditorium.

Der Abrechnungsworkshop des Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Thomas Fronz zum Thema „Nase operativ/konservativ“ brachte auch für „alte Hasen“ noch den ein oder anderen Moment der Erleuchtung im Ansetzten von Ziffern. Der Vortrag kann als PDF bei Frau Becker angefordert werden.

Dr. Uso Walter führte u.a. aus, wie man einfach und sinnvoll zusätzliche Einnahmen via „Wahlleistungen in der Allergologie“ generieren kann (erweiterter Pricktest).

Foto Publikum3Der Vortrag zum Thema „Dupixent bei chronisch polypöser Sinusitis“ von Detlef Freise zeigte einen hervorragenden Leitfaden zur sicheren Verordnung von Biologika auf. In der anschließenden Diskussion wurde das Für und Wider erläutert mit dem Ausblick, dass wir uns als HNO-Ärztinnen und -Ärzte diese neue Form der Therapie und die Kompetenz einer adäquaten, patientenorientierten Therapie der chronischen Rhinosinusitis nicht aus der Hand nehmen lassen dürfen.

Nach der Pause, frisch gestärkt und nach vielen guten Gesprächen mit den Kolleginnen und Kollegen, wurden die Wahlleistungen zum Thema „Nase“ interkollegial im Forum diskutiert. Vor- und Nachteile abgewogen und praktisches Vorgehen erläutert, Tipps und Tricks weiterzugeben.

Hier zeigte sich wieder einmal, dass die „Schwarmintelligenz“ zum Nutzen aller eingesetzt werden kann. Kleine Hinweise, oder auch die angeregte Diskussion welche Preise adäquat sind, spiegelten hier die gute kollegiale Atmosphäre zum gedanklichen und inhaltlichen Austausch wider.

Sandra Kappner, ausgewiesene Expertin im Bereich Hören, stellte uns in ihrem Gastbeitrag kurz, aber eindrucksvoll die Möglichkeiten zur Verbesserung des Hörens vor.

Viel zu schnell war der praktische Teil des Praxistages um und der offizielle Teil der Generalversammlung des HNOnet konnte beginnen.

Der Dank geht hier nochmals ausdrücklich an Frau Becker, der Firma BAK - Bildungszentren, vertreten durch Herrn Gast, den Referenten und der Referentin des HNO-Praxistags sowie all unseren Ausstellern und Partnern, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben.

 

Programm des HNO-Praxistag 2021

am 11. September 2021 im Tectrum in Duisburg!

10:00 Uhr
Registrierung der Teilnehmer/innen im "Center" des Tectrum Duisburg

10:30 Uhr
Begrüßung zum HNO-Praxistag
Dr. med. Uso Walter und Dr. med. Lothar Bleckmann   
(HNO-Ärzte und Vorstand HNOnet NRW eG)

10:45 Uhr   
Behandlungs-Workshop „Nase“
Empfehlungen und Konzepte aus der Praxis:

  • „Epistaxis“ von Detlef Freise (HNO-Arzt)
  • „Riechstörungen“ von Dr. med. Kai Wonneberger (HNO-Arzt)
  • „Akupunktur bei allergischer Rhinitis“ von Dr. med. Uso Walter (HNO-Arzt)
  • „Chronisch polypöse Sinusitis“ von Dr. med. Thomas Fronz (HNO-Arzt)
  • „Akute Rhinitis“ von Dr. Lothar Bleckmann (HNO-Arzt)

11:45 Uhr    Pause

12:00 Uhr  
Abrechnungsworkshop „Nase“ konservativ/operativ
Dr. med. Thomas Fronz (HNO-Arzt)

12:30 Uhr
Allergologie: Praktisches Vorgehen, Abrechnung, Wahlleistung
Dr. med. Uso Walter (HNO-Arzt)

13:00 Uhr
Dupixent bei chronisch polypöser Sinusitis
Detlef Freise (HNO-Arzt)

13:30 Uhr    Pause mit Snacks

14:15 Uhr
Tipps und Tricks für den Alltag: Moderiertes Forum zu HNO-Wahlleistungen
Dr. med. Lothar Bleckmann und Dr. med. Christoph Baumbach (HNO-Ärzte)

15:15 Uhr   
Hörmuskel-Training: hören und verstehen
Sandra Kappner (Hörakustikmeisterin, Hörtherapeutin, Tinnitus-Spezialistin und psychologisch-pädagogische Persönlichkeitsberaterin)

15:30 Uhr    Lernerfolgskontrolle

15:40 Uhr    Pause mit Kaffee und Kuchen

Mögliche Änderungen des Programms behalten wir uns vor.

Im Anschluss inoffizieller Teil
16:00 Uhr: Generalversammlung der HNOnet NRW eG 

Mit 6 Fortbildungspunkten von der Ärztekammer Nordrhein zertifiziert.

 

Mehr Nachrichten:

11. September 2021

HNO-Praxistag mit dem Schwerpunkt „NASE“

20. November 2020

HNOnet NRW eG öffnet sich für HNO-Ärzte aus ganz Deutschland

08. April 2020

Neue EBM-Ziffer

30. März 2020

Corona – was jetzt wichtig ist

06. September 2019

Kostenfreie Online-Seminare des HNOnet NRW im September 2019

13. Januar 2019

Vertrag zwischen HNOnet NRW und BIG soll Versorgung von Tinnitus-Patienten verbessern

01. November 2018

Erkältungen: Ruhe und Meerwasser helfen

09. März 2018

Erste Hilfe bei Nasenbluten

01. Februar 2018

Nasenspray-Entwöhnung – so klappt‘s

01. November 2017

Anosmie – Riechzellen lassen sich trainieren

© 2021 by HNOnet