• Home
  • Aktuelles
  • Ästhetische Eingriffe beim Hals-Nasen-Ohren-Arzt

Ästhetische Eingriffe beim Hals-Nasen-Ohren-Arzt

März 2011 - Denker haben Falten, Menschen mit Sorgen haben welche, aber auch zornige oder lachende Menschen. Alle haben eine Sache gemeinsam: Falten entstehen erst im Alter. Wer solche Spuren der Zeit beheben möchte, sollte sich in Experten-Hände begeben. Schließlich bleibt das Gesicht mit seinen 26 Muskeln ein höchst beanspruchtes Ausdrucksmittel. Gerade für ästhetische Eingriffe im Hals-Nasen-Ohren-Bereich wie Faltenbehandlungen aber auch Nasenkorrekturen oder Anlegen von abstehenden Ohren bieten HNO-Fachärzte kompetente Beratung und Behandlung.

Als Spezialisten für Hals, Nase und Ohren beschäftigen sie sich nicht nur mit Krankheiten dieser Körperregionen, sondern auch mit ästhetischen Behandlungen. Ausgeprägte Gesichtsfalten korrigieren sie durch Injektion von Botulinum A – auch Botox genannt – nicht-operativ. Auch bei abstehenden Ohren sind Betroffene beim HNO-Arzt richtig. Nasenkorrekturen beispielsweise sind äußerst anspruchsvoll und fordern vom Operateur genaue Kenntnisse über Aufbau und Funktion der Nase. Häufig werden bei diesen Eingriffen auch funktionelle Probleme angegangen. Diese Fachkenntnisse weisen ausgewiesene Hals-Nasen-Ohren-Experten des HNOnet NRW auf.
Anfang Februar fand für Mitglieder des HNOnet NRW ein Workshop zum Thema ästhetische Behandlungen in der HNO-Heilkunde in Düsseldorf statt. Auf der Fortbildung tauschten sich spezialisierte HNO-Experten über ihre Erfahrungen aus.

Eine Liste von auf kosmetische Chirurgie spezialisierten HNO-Ärzten finden Sie hier.

Mehr Nachrichten:

28. Februar 2024

Mehr Gehalt für MFA in HNO-Praxen

26. Februar 2024

Digitalisierung in HNO-Praxen – Chancen und Herausforderungen

02. Februar 2024

Innovative Gentherapie gegen angeborene Taubheit

02. Februar 2024

Künstliche Intelligenz in der Praxis?

31. Januar 2024

Paukenerguss bei Erwachsenen: Ursache, Diagnose, Behandlung

23. Januar 2024

Ein Jahr Hausarztvermittlungsfall – ein Erfahrungsbericht aus der HNO-Praxis

15. Januar 2024

Ende der Kortisontherapie bei Hörsturz?

19. Dezember 2023

DiGA-Preisgestaltung: Verordnung ohne Regressgefahr

12. Dezember 2023

Jetzt auf das E-Rezept vorbereiten

17. November 2023

Neue Standardtherapie für Tinnitus?

© 2024 by HNOnet